Currency/de

From Pillars of Eternity Wiki
Jump to: navigation, search
Rinattos money icon.png

In der Welt von Eora gibt es verschiedene Währungen. Sie haben unterschiedliche Werte und werden von verschiedenen Kulturen genutzt. Einige Währungen sind weniger Wert und kommen häufiger vor als andere.

Der Spieler muss sich mit diesen Unterschieden nicht befassen, da alle aufgesammelte Währung in Kufper-Pands (KP) umgewandelt wird. Außerdem wird der Verkaufswert von Gegenständen, sowohl im Inventar als auch bei Händlern, in "KP" angezeigt.

Liste[edit | edit source]

Aussehen Name Beschreibung Kultur Wert in KP Hinzugefügt in
Bux stalwart boney icon.png Stalwart-Grätling Die Bürger von Stalwart verwenden unterschiedliche geschnitzte Fischgräten als Ersatzwährung. Die meisten „Grätlinge“ werden aus einem großen flachen Teil des Schädels des Fleckenrückenbarschs geschnitzt. Die Schnitzereien sind so filigran, dass Außenstehende sie wegen ihrer Detailverliebtheit schätzen. Stalwart, Weißmark 3 Die Weißmark - Teil I
Copper pand icon.png Kupfer-Pand Diese Dyrwald-Währung ist massenhaft im Umlauf, kommt bei Alltagsgeschäften zum Einsatz und stellt die Grundlage für die meisten Transaktionen dar. Freies Palatinat Dyrwald 1 Pillars of Eternity
Copper skeyt icon.png Kupfer-Skeyt Der Skeyt ist die Standardwährung im Kaiserreich Aedyr und den Gebieten unter seiner direkten Kontrolle. Wie beim Dyrwald-Pand handelt es sich dabei um eine kleine Kupfermünze. Reich Aedyr 1 Pillars of Eternity
Bux readceran skeyt icon.png Readceranischer Skeyt Eine kleine Kupfermünze, identisch im Wert zum Aedyrischen Skeyt und dem Dyrwald-Pand. Readceras 1 Die Weißmark - Teil II
Copper awld icon.png Kupfer-Awld Glanfathaner benutzen relativ große, grobe Kupfermünzen, die sie Awld („Knoten“) nennen. Letztere sind aufgrund ihres großen Kupfergehalts mehr wert als ein Dyrwald-Pand. Eir Glanfath 2 Pillars of Eternity
Bux durgan cogwheel icon.png Durgan-Zahnrad Die Siedlungen in der Weißmark nutzten verschiedene Bronzemünzen als Währung. Diese ‚Zahnräder‘ wurden in Durgans Batterie verwendet, wo sie in einem zweistufigen Verfahren gefertigt wurden. Die charakteristischen zahnradförmigen Rohlinge wurden in Bronze gegossen. Während sie abkühlten, wurden sie in eiserne Pressformen geschlagen. Die Münzen sind aufgrund ihres hohen Kupfergehalts im Östlichen Abschnitt noch immer recht wertvoll. Durgans Batterie 4 Die Weißmark - Teil I
Silver lusce icon.png Silber-Lusce Die am weitesten verbreitete vailianische Münze im Dyrwald ist die Silber-Lusce („Fisch“), die ihren Namen aufgrund ihrer Ähnlichkeit mit den Schuppen eines Fisches trägt. Vailianische Republiken 3 Pillars of Eternity
Bux readceran fenning icon.png Readceranischer Fenning Readceranische Fennings sind meist mit dem Wappen der Bußregentschaft geprägt. Alternativ tragen sie Bilder der Vorlas-Pflanze, die als Symbol für den einst florierenden Export von Färbemitteln steht. Der Wert der Münze ist identisch mit dem des silbernen aedyrischen Fennings, der im gesamten Reich und dessen Kolonien verwendet wird. Readceranische Münzen dagegen sind weitaus weniger verbreitet. Readceras 5 Die Weißmark - Teil II
Silver fenning icon.png Silber-Pfennig Diese große Silbermünze wird im Reich Aedyr und vielen seiner Kolonialgebiete für große Transaktionen benutzt. Reich Aedyr 6 Pillars of Eternity
Golden suole icon.png Gold-Suole Die Suole („Sonne“) ist die kleinste Goldmünze der Vailianischen Republiken und wird für Transaktionen mit hohem Wert benutzt. Vailianische Republiken 9 Pillars of Eternity
Golden scelling icon.png Gold-Duc Der Gold-Duc ist die einzige Münze, die im Dyrwald geprägt wird. Auf diesen Münzen sind die Gesichter historischer Ducs abgebildet, wenngleich die meisten von ihnen das Gesicht von Admeth Hadret zeigen, dem ersten Duc. Freies Palatinat Dyrwald 12 Pillars of Eternity
Golden scelling icon.png Gold-Scelling Der goldene Aedyr-Scelling entspricht dem Dyrwald-Duc in Größe und Wert. Reich Aedyr 12 Pillars of Eternity
Golden oble icon.png Gold-Obel Der Gold-Obel („doppelt“) ist eine große Goldmünze und selbst in den Vailianischen Republiken eine seltene Münze, die meistens von wohlhabenden Adligen benutzt wird. Vailianische Republiken 18 Pillars of Eternity
Adra eniach icon.png Adraeniach Eniachs sind keine Währung im traditionellen Sinn, sondern werden Glanfathanern für bemerkenswerte Taten verliehen. Es handelt sich dabei um handflächengroße und kompliziert eingeritzte Adrastücke zum Gedenken an die Taten des Empfängers. Eir Glanfath 60 Pillars of Eternity