Aedyre/de

From Pillars of Eternity Wiki
Jump to: navigation, search
Konzeptzeichnung von Menschen aus dem Reich Aedyr

Aedyrer sind Leute aus dem umfangreichen Reich Aedyr und seinen früherer Kolonien, dem Dyrwald und Readceras.

Beschreibung[edit | edit source]

"Aedyr" übersetzt sich wortwörtlich als "viele Hirsche", bedeutet aber "Hirschvolk", und bezieht sich auf einen 2500 Jahre alten menschlichen Stamm für seine Jäger bekannt war und vor 600 Jahren ein Königreich gründete. Zwei Jahrhunderte später, um 2399 AI, vereinigte sich das Königreich Aedyr mit dem elvischen Königreich Kulklin und bildete so das Reich Aedyr. Die Vereinigung vollzog sich nach einem langen Krieg zwischen den beiden Königreichen, an dessen Beilegung die elvische Adelsfrau St. Elcga maßgeblich beteiligt war.[1]

Die Aedyrer migrierten Jahrtausende lang nach Süden bevor sie sich dort niederließen wo sich heute das Reich Aedyr befindet. Bei den Aedyrern gibt es kulturell keine Unterschiede zwischen Menschen und Elfen. Durch den schon lange bestehenden engen Kontakt der Völker fand eine Art natürliche Integration statt, trotz physiologischer Unterschiede (wie zum Beispiel dass Elfen viel länger leben), und entstanden in ihrer Kultur und ihrem Rechtssystem einige einzigartige Konzepte, wie der Haemneg.

Ethnisch haben Aedyrer (größtenteils Weidevolk und Waldelfen) helle Haut und verschiedenste Haar- und Augenfarben, wobei grün und blau am häufigsten vorkommen. Im Vergleich mit anderen Kulturen hebt sich die Kleidung der Aedyrer insofern ab, als dass die relativ simpel ist und große, bunte Streifen- oder Karomuster als Akzente verwendet.[2][3]

References[edit source]